Andreas Huettl
 
Jahrgang 1964, ist seit 1993 als Anwalt tätig. Nach intensiver persönlicher Begegnung mit Schilderungen des rituellen Missbrauches und Mordes, beschäftigt er sich seit Jahren mit dem Phänomen angeblicher massenhafter satanistischer Kindestötungen.
 
Für das Buch "SATAN - Jünger, Jäger und Justiz" arbeitete er die Geschichte der Ritualmordbeschuldigungen auf und recherchierte die einschlägigen Erkenntnisse der Strafverfolgungs- und Polizeibehörden.
 
 
 
 
Zurück zur vorigen Seite
Andreas Huettl